Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/267995_73431/webseiten/wp-content/themes/di-basis/functions.php on line 5806

Interkulturelle Kochtreffs

Kulturküche kocht Köstlichkeiten aus aller Welt

Interkulturelle Kochtreffs

Wann ist das?

Oktober bis März Jeden 3. Montag im Monat ab 18.00 Uhr

Wo ist das?

Im Bildungszentrum Bohlschule Friedrichstraße 50, 73430 Aalen

Wie melde ich mich an?

Die Anmeldung erfolgt über die VHS Aalen, siehe Katalog. Sie können sich unter dem Stichwort „Kulturküche“ auch online anmelden unter: www.vhs-aalen.de

Noch Fragen?

Dann schreib sie uns an: kontakt@kulturkueche-aalen.de

Die Interkulturellen Kochtreffs der Kulturküche Aalen e.V. leben vom Miteinander. Vom gemeinsamen Kochen, Essen, Trinken – einfach vom Zusammensein! Es fällt uns nicht leicht, aber, schweren Herzens haben wir uns dazu entschlossen, die geplanten Kochtreffs bis auf Weiteres abzusagen. Für uns ist das kein leichter Schritt, die Kochtreffs sind uns eine Herzensangelegenheit. Wir hoffen, dass ihr uns treu bleibt und wir uns bald wieder treffen können. Um die Warteteit bis dahin zu verkürzen, posten wir an den geplanten Terminen Rezepte und kleine Geschichten unserer Gastländer.

Oktober 2020 – Tunesisch

Da unser tunesischer Kochtreff leider ausfallen musste, bedanken wir uns bei Lamia Fetzer für ein Rezept und freuen uns schon jetzt auf unseren gemeinsamen Kochtreff – wenn es wieder möglich ist!

Unsere Gastköchin Lamia Fetzer ist in Tunesien aufgewachsen und arbeitete dort als Grundschullehrerin. Seit 1996 lebt sie in Aalen, ist verheiratet und Mutter von zwei wunderbaren Kindern. Nach verschiedenen Tätigkeiten, wie kassieren, bedienen, Zeitung austragen und putzen hat sie zwei Jahre Lehramt an der PH Gmünd studiert, dann aber doch eine Erzieherin-Ausbildung abgeschlossen. Neben ihrer beruflichen Tätigkeit organisiert sie Kunstprojekte, kocht und tanzt mit Kindern und ist viel ehrenamtlich unterwegs. Außerdem ist sie Mitglied des Integrationsausschuss der Stadt Aalen.

Tunesische Brik:
Brik, auch Malsouka genannt, ist ein in Öl gebratener, gefüllter Blätterteig und eine beliebte Speise während des Fastenmonat Ramadan.

Rezept für ca. 5 Brik:
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Kartoffeln (ca. 200 g)
100 g Hühnerbrust
glatte Petersilie und/oder frischer Koriander
Kapern nach Geschmack
Brikteig (dünner Blätterteig, erhältlich in arabisches/asiatischen Läden)
1 Zitrone

  • Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in Öl goldbraun anbraten
  • Katroffel schälen, würfeln und zusammen mit der Hühnerbrust in Salzwasser gar kochen
  • weiche Kartoffeln stampfen, die Hühnerbrust mit einer Gabel oder den Fingern „zerplücken“
  • Zwiebeln, Kartoffelstampf, Fleisch, Petersilie und/oder Koriander mischen, Kapern nach Geschmack dazu und dann mit Pfeffer und Salz würzen
  • Masse auf den Teigblättern verteilen und zu einem Dreieck oder Halbmond formen (mit etwas Eiweiß klebt der Teig an den Rändern besser zusammen),
  • In Öl anbraten und vor dem Essen mit Zitronensaft beträufeln

Schmeckt auch sehr lecker mit Thunfisch, anstatt dem Fleisch.

hier auch als PDF zum herunterladen & ausdrucken